Choose Country and Language
Home/Häufig gestellte Fragen

FAQ

Versicherungspläne und Leistungsumfang

F: Muss ich ein Mitglied von DiveAssure sein, bevor ich ein Programm kaufen kann?

A: Mitgliedsbeiträge sind im Preis der Pläne mit inbegriffen. Sie werden Mitglied beim Kauf eines Programms.

F: Wie erstelle ich ein DiveAssure Mitgliedskonto?

A: Wenn Sie sich für einen unserer Mitgliedschaftspläne registrieren, werden Sie nach einer E-Mail-Adresse und einem Passwort gefragt. Am Ende des Registrierungsprozesses wird Ihr Konto automatisch erstellt und Sie erhalten eine Willkommens-E-Mail mit Ihren Zugangsdaten.

F: Durch was zeichnen sich die Reiseversicherungen von DiveAssure aus?

A: Im Gegensatz zu anderen Reiseversicherungsprogrammen, beinhalten unsere Tauchreiseprogramme einen kompletten medizinischen Tauchunfallschutz und andere einzigartige Leistungsdeckungen für Taucher, wie verlorene Tauchtage und unseren exklusiven Liveaboard Rider. Auch wenn Sie über keinen separaten Tauchunfallschutz verfügen, sind Sie mit unseren Reiseplänen für Tauchen auf Ihren Reisen abgedeckt. Bitte beachten Sie, dass unsere Reiseversicherungen nur Gültigkeit haben, wenn Sie außerhalb Ihres Wohnsitzlandes tauchen und reisen.

F: Gilt eine Tiefenbegrenzung bei den Versicherungsplänen?

A: Bei DiveAssure gibt es keine Tiefenbegrenzung, solange allgemeine Standards und Richtlinien befolgt werden und der Taucher entsprechend zertifiziert ist. Tauchgänge, die die Tiefe Ihres Zertifizierungslevels überschreiten, werden nicht abgedeckt.

F: Wie hoch sind die Kosten für Überdruckkammern und Evakuierung?

A: Kosten für Überdruckkammern und Evakuierung können ziemlich hoch sein und variieren in Abhängigkeit vom Ausmaß der Verletzung und der Entfernung, um ein Mitglied zu evakuieren.

F: Arbeitet DiveAssure mit einer vorab genehmigten Liste von Dienstleistern?

A: Wir können Zahlungen an alle Dienstleister tätigen.

F: Was wird als „Land des Wohnsitzes“ definiert?

A: Als Wohnsitzland wird das Land definiert, in dem Sie sich mindestens 180 Tage pro Jahr aufhalten, unabhängig von Nationalität oder Reisepass.

 F: Welche Altersbeschränkungen gelten bei den DiveAssure Plänen?

A: Die Tauchunfallpläne von DiveAssure decken Taucher ab dem Mindestalter von 8 Jahren bis zu maximal 75 Jahren ab. Die Tauchreisepläne bieten bereits Versicherungsschutz ab dem Alter von 2 Wochen.

F: Kann ich die DiveAssure Versicherungspläne auch erwerben, wenn ich nicht tauche?

A: Ja. Unsere Reiseprogramme bieten Deckung für Reisestornierung/-unterbrechung sowie nicht-tauchbezogene medizinische Versorgung. Eine Reiseversicherung schützt Ihre Investition und deckt Ihre Arztrechnungen ab im Falle von unvorhergesehenen Ereignissen. Des Weiteren besteht Versicherungsschutz für verlorenes Gepäck, Reiseverzögerungen, verpasste Verbindungen und vieles mehr.

F: Gibt es einen Preisnachlass für nicht tauchbezogene Reisen?

A: Ja, unsere kurzzeitigen Reiseversicherungen werden zu ermäßigten Preisen für Reisen ohne Tauchen oder nicht-tauchende Familienmitglieder angeboten.

 F: Wenn ich Vielfliegermeilen verwende, um ein Ticket zu kaufen, kann das Ticket als Teil meiner Reisekosten angerechnet werden?

A: Nein. Sie sollten nur Kosten miteinschließen, die nicht erstattet werden können und für die Sie einen Kaufbeleg haben.

F: Was kostet eine Reiseversicherung?

A: Die Prämien für unsere Reiseprogramme werden auf der Grundlage der Reisekosten, der Reisedauer und des Alters des Mitglieds berechnet, daher gibt es variierende Preise. Mit unserem Online-Angebotssystem, das auf der DiveAssure Webseite www.diveassure.com zu finden ist, können Sie einfach und schnell ein Angebot erhalten.

F: Nachdem ich mich für einen Versicherungsplan entschieden habe, wie kann man diesen am besten kaufen?

A: Um ein Programm zu erwerben, können Sie sich entweder online registrieren, indem Sie unser Angebotssystem auf der DiveAssure Webseite verwenden, oder unser Kundendienstteam unter den auf unserer Website angegebenen nationalen Telefonnummern anrufen.

F: Was ist der richtige Zeitpunkt, eine Reiseversicherung zu kaufen?

A: Achten Sie darauf, eine Reiseversicherung abzuschließen, sobald Sie die erste Anzahlung für Ihre Reise getätigt haben. Dies schützt Ihre Investition.

F: Wann ist es zu spät, eine Reiseversicherung abzuschließen?

A: Sie können eine Reiseversicherung bis zu 24 Stunden vor Abflug kaufen. Bitte beachten Sie, dass einige Leistungen möglicherweise nicht gelten, wenn Sie die Versicherung bis zu 14 Tage vor der Abreise kaufen. Bitte lesen Sie die vollständigen Versicherungsbedingungen des entsprechenden Versicherungsplans für weitere Details.

F: Kann ich eine Gruppe registrieren?

A: Ja. Gruppen ab 10 Personen und mehr erhalten einen Preisnachlass in Höhe von 10%. Um eine Gruppe zu registrieren, benötigen wir immer alle Mitgliederinformationen, einschließlich Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefon und E-Mail. Für weitere Details und Registrierung kontaktieren Sie uns bitte.

F: Wie wähle ich die Deckungssumme bei Reiserücktritt? Was ist enthalten?

A: Wenn Sie sich für eine Deckungssumme bezüglich der Reiserücktrittsversicherung entscheiden, schließen Sie alle nicht anderweitig erstattbaren Reisekosten mit ein, die Sie erstattet bekommen möchten, falls Ihre Reise storniert wird.

F: Welche Angabe soll ich machen, wenn ich mehr als ein Reiseziel habe?

A: Wenn Sie sich für einen Reise-Tauch-Plan für eine Einzelreise entscheiden, geben Sie bitte als Ziel das Land an, in dem Sie die meiste Zeit verbringen werden. Sie sind während Ihres gesamten Versicherungszeitraums versichert, unabhängig vom gewählten Zielland.

F: Muss ich einen Liveaboard Rider erwerben, um auf einer Tauchsafari abgedeckt zu sein?

A: Der Liveaboard Rider bietet zusätzliche Deckung für unvorhergesehene Szenarien, spezifisch für Tauchsafaris. Mit allen DiveAssure Reiseversicherungen sind Sie auf dem Liveaboard bei Tauchunfällen abgedeckt und verfügen über zusätzlichen Reiseschutz, jedoch bietet der Liveaboard Rider (US Bürgern) eine erweiterte Abdeckung speziell für Tauchsafaris, wie z.B.:

  • Versäumte Abreise der Tauchsafari aufgrund von Flugverspätungen und/ oder verpassten Anschlussflügen.
  • Verlorene Tauchtage aus verschiedenen Gründen wie z.B.:
    • Wetterbedingungen
    • Mechanisches Versagen des Schiffes
    • Mechanisches Versagen der Luftversorgung
    • Finanziell bedingter Ausfall des Liveaboard Betreibers
    • Eigene medizinisch bedingte Tauchunfähigkeit
    • Tauchunfall eines anderen Passagiers auf dem Schiff und dadurch bedingte Absage geplanter Tauchgänge

Bitte beachten Sie: Nicht-U.S. Einwohner können den Dive&Travel Plus Plan kaufen, der den Liveaboard Rider bereits beinhaltet.

F: Warum nicht nur eine allgemeine Reiseversicherung kaufen?

A: Eine allgemeine Reiseversicherung kann Ihre Reise angemessen abdecken, jedoch beinhaltet diese nicht eine Abdeckung verlorener Tauchtage, verpasste Abfahrt des Liveaboard Schiffs und mehr. Bei Tauchreisen handelt es sich im Grunde um eine normale Reise oder Urlaub, aber die Hauptaktivität des Tauchens erfordert einige zusätzliche Versicherungsleistungen, die tauchspezifische Szenarien abdecken, wie die Behandlung in einer Dekompressionskammer.

F: Kann der Reiserücktrittsschutz in jedem Fall in Anspruch genommen werden?

A: Der Reiserücktrittschutz tritt nicht in jedem Fall in Kraft, jedoch ist unsere Absicherung bei Reisestornierungen sehr umfangreich. Diese reicht von Wetterbedingungen bis zu medizinischen oder arbeitsbezogenen Gründen und mehr. Wir empfehlen Ihnen, die vollständige Leistungsbeschreibung unserer Versicherungspläne auf unserer Webseite zu lesen.

F: Bieten Sie eine Reiseversicherung für 1 Jahr an?

A: Nein. Wir bieten einen jährlichen Multi-Trip Plan an, der für eine beliebige Anzahl von Reisen im Laufe des Jahres gültig ist, wobei jede Reise nicht mehr als bis zu 42 aufeinander folgende Tage überschreiten darf.

F: Sind Vorerkrankungen abgedeckt?

A: Im Allgemeinen decken unsere Programme Sie ab, wenn ein Arzt Sie als tauchfähig erklärt. In bestimmten Situationen kann ein Vorfall, der mit Ihrer medizinischen Verfassung zusammenhängt, als eine Vorerkrankung angesehen werden und dies könnte Ihren Versicherungsschutz beeinträchtigen. Andere Fälle, die nicht mit dieser Vorerkrankung in Zusammenhang stehen, werden entsprechend nach den allgemeinen Bedingungen der zugrundeliegenden Versicherungspolizze abgedeckt. Bitte lesen Sie die vollständige Leistungsbeschreibung, um festzustellen, was als Vorerkrankung definiert wird.

F: Sind verlorene Tauchtage abgedeckt?

A: Ja. Unsere Deluxe- und Elite-Pläne (für in den USA ansässige Personen) sowie unsere Dive&Travel Pläne (für nicht in den USA ansässige Personen) decken verlorene Tauchtage ab, aufgrund einer medizinisch bedingten Unfähigkeit zu tauchen und aufgrund von Wetterbedingungen.

F: Sind weltweit alle Zielländer abgedeckt?

A: Weltweite Abdeckung ist im Allgemeinen verfügbar. Details und Einschränkungen können Sie in den Versicherungspolizzen nachlesen.

F: Ist technisches Tauchen und Höhlentauchen abgedeckt?

A: Ja, solange es im Rahmen von Freizeitsport betrieben wird.

F: Sind kommerzielle Tauchaktivitäten abgedeckt?

A: Nein. Kommerzielles Tauchen ist nicht abgedeckt.

F: Sind Freitauchen, oberflächenversorgtes Tauchen oder Rebreather abgedeckt?

A: Ja. Unsere Programme umfassen die Abdeckung all dieser Tauchaktivitäten.

F: Beinhalten die DiveAssure Versicherungspläne die Abdeckung für Einführungstauchgänge?

A: Ja. Die Pläne decken speziell solche Tauchgänge ab.

F: Was ist nicht abgedeckt?

A: Die Versicherungspolizze deckt nicht alle Szenarien abdecken. Bitte lesen Sie sorgfältig die allgemeinen Versicherungsbedingungen, um sich über die abgedeckten Leistungen zu informieren.  Im Folgenden sind einige wichtige Bedingungen genannt, die nicht abgedeckt sind:

  • Jeder Tauchgang, der das Tiefenlimit Ihrer derzeitigen Qualifikation überschreitet.
  • Alles, was unter dem Paragraph “Allgemeine Ausnahmen“ genannt wird.
  • Jeder Tauchgang, der nicht im Rahmen des Freizeitsports betrieben wird.

F: Enthalten die DiveAssure Reisepläne auch eine Abdeckung für andere Sportarten bzw. Wintersportarten?

A: Während unsere Tauchreisepläne eine breite Palette von regulären Sportarten abdecken, ist die Abdeckung von Wintersportarten möglicherweise nur in der Zukunft verfügbar. Bitte lesen Sie sorgfältig die allgemeinen Versicherungsbedingungen, um zu überprüfen, welche anderen Sportarten abgedeckt bzw. ausgeschlossen sind.

F: Wo kann man die Versicherungspolizze einsehen?

A: Die vollständige Leistungsbeschreibung jedes Versicherungsplans ist online auf unserer Webseite http://www.diveassure.com verfügbar. Auf der Seite jedes Versicherungsplans sind Links verfügbar, die gekennzeichnet sind mit “Allgemeine Geschäftsbedingungen einsehen“.

F: Warum erscheint eine Benachrichtigung „Keine Programme gefunden. Ein Mitglied hat keinen passenden Versicherungsplan.“?

A: Diese Benachrichtigung erscheint normalerweise, wenn ein Mitglied die für den Versicherungsplan zugelassene Altersgrenze überschreitet oder wenn für die Region, in der das Mitglied sich befindet, keine Abdeckung vorhanden ist.

 F: Was ist der Unterschied zwischen primärem und sekundärem Versicherungsschutz?

A: Primärer Versicherungsschutz bedeutet, dass der Versicherte nicht auf die Zahlung einer anderen Versicherung warten muss. Es erlaubt uns, direkt und in Echtzeit an Überdruckkammern auf der ganzen Welt zu zahlen, da wir nicht auf die Intervention einer anderen Versicherungsgesellschaft warten müssen. Dies hat den Vorteil für Sie, dass Sie einen großen Geldbetrag nicht selbst finanzieren müssen. Darüber hinaus hat ein Schadensanspruch, den wir begleichen, keinen Einfluss auf die Versicherungsprämie, die Sie für Ihre Krankenversicherung zahlen.

F: Warum ist Tauchen im Inland für US ansässige Mitglieder nicht abgedeckt?

A: Wir arbeiten derzeit an der Implementierung neuer Versicherungsrichtlinien für die Inlandsabdeckung aufgrund spezifischer Versicherungsvorschriften je nach Bundesstaat.

F: Sind Tauchcenter und Tauchlehrer JEDER Zertifizierungsagentur abgedeckt?

A: Alle Tauchcenter und Tauchprofis können abgedeckt werden, solange sie nach einer der von DiveAssure anerkannten Zertifizierungsagenturen unterrichten. Die Liste der zugelassenen Zertifizierungsstellen finden Sie hier.

F: Beinhalten die DiveAssure Versicherungspläne Berufshaftpflichtschutz?

A: DiveAssure bietet zwei Arten von Versicherungsplänen. Eine persönliche Abdeckung besteht bei dem Tauchunfallschutz und den Tauchreiseversicherungsplänen. Darüber hinaus bietet DiveAssure ein allgemeines Haftpflichtversicherungsprogramm, das für die meisten Zertifizierungsagenturen verfügbar ist. Der allgemeine Haftpflichtplan ist für Tauchcenter, Resorts, Liveaboards und Freelancer in ausgewählten Ländern verfügbar.

F: Kann ich meinen Versicherungsplan stornieren und eine Rückerstattung erhalten?

A: Anträge auf Stornierung eines aktiven Programms müssen innerhalb von 15 Tagen nach dem Datum des Inkrafttretens Ihres Programms oder Ihres Abreisedatums schriftlich eingereicht werden. Eine Rückerstattung erfolgt, sofern für diesen Versicherungsplan noch keine Schadensansprüche erhoben wurden.

Notfallsituationen

F: Sollte DiveAssure im Notfall kontaktiert werden oder der örtliche Rettungsdienst?

A: DiveAssure sollte so schnell wie möglich über einen Notfall informiert werden. Allerdings sollte zuerst der örtliche Rettungsdienst von Ihnen oder anderen Helfern vor Ort kontaktiert werden, um erste Hilfe zu leisten und den Zustand des Mitglieds zu stabilisieren. Erst nachdem das lokale Rettungsteam kontaktiert wurde, sollte DiveAssure informiert werden.

DiveAssure Notfallnummern:

  • Wenn Sie aus den USA oder Kanada anrufen, wählen Sie + 1-866-914-5333
  • Wenn Sie aus Spanien anrufen, wählen Sie + 34-900-808-667 Durchwahl 1
  • Wenn Sie aus der restlichen Welt anrufen, wählen Sie + 1-905-669-4920

F: Welche Informationen benötige ich im Notfall?

A: Auf Reise sollten Sie die erhaltene Notfallnummer griffbereit bereit haben. Sie können die Telefonnummer auch in Ihr Mobiltelefon einspeichern, um sicherzustellen, dass diese jederzeit abrufbar ist. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre DiveAssure Versicherungsnummer bei Reisen vermerkt haben.

F: Bietet die Notfall-Hotline Service in anderen Sprachen als Englisch?

A: Ja. GBGAssist bietet Service in einer Vielzahl von Sprachen und kann Mitglieder aus der ganzen Welt unterstützen.

F: Wie kann ich mich, mit einem Überdruckspezialisten beraten?

A: DiveAssure Mitglieder, Partner und Tauchprofis können die DiveAssure Duke Medical Hotline anrufen, wenn sie Fragen bezüglich Tauchsicherheit und anderen nicht notfallbezogenen, medizinischen Themen haben.

Schadensmeldungen

F: Wie reiche ich einen Schadensanspruch ein?

A: Mit folgendem Link können Sie das Online Formular für Schadensmeldungen abrufen. https://diveassure.com/de/claims-procedures/

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an: eclaims@gbg.com Bitte beachten Sie die Anweisungen am oberen Abschnitt des Formulars. Füllen Sie für jeden Anspruch und für jede versicherte Person ein separates Formular aus. Vergewissern Sie sich, dass Sie detaillierte Informationen zum Grund für die Forderung und einen Nachweis für bezahlte und nicht zu erstattende Beträge, die Sie zurückfordern möchten, beifügen. Alle Einsendungen müssen innerhalb von 90 Tagen nach dem entsprechenden Schaden eingehen.

Wenn der Anspruch überprüft und positiv bescheinigt wird, sollten Sie in der Regel innerhalb von wenigen Wochen eine Rückzahlung erhalten. Bei einem negativen Bescheid können Sie jederzeit Einspruch erheben.

F: Welche Unterlagen benötige ich für die Einreichung eines Schadensanspruchs?

A:  Wenn Sie medizinischen Kosten erstattet bekommen möchten, müssen Sie Kopien aller Ihrer Krankenakten, Rechnungen, ärztliche Berichte/ Atteste, Rezepte, usw. aufbewahren, um Ihren Anspruch zu belegen. Für gestohlene Gegenstände müssen Sie einen Bericht von der örtlichen Polizei einreichen.

Bei Reisestornierungen, Unterbrechungen und Verspätungen, müssen Sie einen Nachweis für den Grund vorlegen, der die Änderung Ihrer Reisepläne bedingt hat.

Service für Mitglieder

F: Wie drucke ich mein Versicherungszertifikat aus?

A: Loggen Sie sich in Ihr Mitgliedskonto ein. Klicken Sie auf “Dashboard“, um Ihren aktuellen Versicherungsplan anzuzeigen. Um das Zertifikat herunterzuladen und zu drucken, klicken Sie auf das Druckersymbol. Es gibt auch die Option, Ihr Zertifikat und Informationen über Ihren Versicherungsplan auf der DiveAssure App anzuzeigen.

F: Wie aktualisiere ich meine persönlichen Daten?

A: Sie können Ihre Informationen aktualisieren, indem Sie sich in Ihrem Mitgliedskonto anmelden. Gehen Sie zu app.diveassure.com und melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen (E-Mail) und Ihrem Passwort an. Wechseln Sie zu Ihrem Dashboard, um persönliche Informationen zu aktualisieren.

Technische Fragen

F: Was mache ich, wenn der Browser während des Registrierungsprozess hängt?

A: Wenn der Registrierungsprozess nicht funktioniert, empfehlen wir Ihnen, ein Inkognito Fenster in Ihrem Browser zu öffnen. Dies löst in den meisten Fällen alle Anmeldeprobleme, die durch den Browserverlauf oder Cookies entstehen. Sie können auch versuchen, Ihren Browserverlauf zu löschen.

F: Wie kann ich mein Passwort zurücksetzen?

A: Bei dem Login app.diveassure.com in Ihr Mitgliedskonto gibt es ein Feld, um Ihr Passwort zurückzusetzen.