Verfahren im Notfall

Bei Eintritt eines Notfalles kontaktieren Sie bitte zuerst den örtlichen Rettungsdienst für Hilfe und danach den DiveAssure Notfalldienst.

Der DiveAssure Notfalldienst steht Ihnen 24/7 jederzeit zur Verfügung. Die nachstehenden Kontaktinformationen finden Sie ebenfalls auf der Rückseite Ihres Mitgliedsausweises.

Wenn Sie ein tauchmedizinisches Problem vermuten und eine Beratung benötigen, wenden Sie sich an unseren Notfalldienst und bitten Sie mit einem Arzt von Duke Dive Medicine zu sprechen, welcher Sie beraten kann und entsprechende Anweisungen geben wird.

Es gibt 2 Möglichkeiten den Bereitschaftsdienst zu kontaktieren:

  1. DiveAssure Kontaktnummer in Deutschland + 49-32221095966
    Sie erhalten zunächst Anweisungen in deutscher Sprache, welche Durchrufnummern bei dem weiteren automatischen Anrufweiterleitungssystem in Englisch gewählt werden müssen, um mit dem Notfalldienst verbunden zu werden.
  2. GBGAssist Kontaktnummer
    in den USA oder Kanada +1-866- 914-5333 oder
    aus der restlichen Welt + 1-905-669-4920.
    Sie werden zunächst mit einem automatischen Anrufweiterleitungssystem in englischer Sprache verbunden und darauf hingewiesen, zuerst die lokalen Rettungsdienste im Falle eines medizinischen Notfalls zu alarmieren. Daraufhin werden Sie gebeten, die in Ihrem Fall relevante Weiterleitung zu wählen, d.h. die 1 für Notfälle.

In beiden Fällen werden Sie daraufhin mit einem Live Operator verbunden und Sie können deutschsprachigen Service erfragen.

Bitte beachten Sie: Im Fall eines Tauchunfalls schließen sich die tauchmedizinisch geschulten Ärzten von Duke Dive Medicine (DDM) unserem Notfallteam an, um zu gewährleisten, dass Sie die bestmögliche tauchmedizinische Hilfe erhalten. DDM wird Ihren gesundheitlichen Zustand kontinuierlich überwachen und gegenüber dem behandelnden Arzt und/ oder der hyperbarischen Einrichtung Empfehlungen im Hinblick auf die korrekte Behandlung aussprechen.Klicken Sie hier, um mehr über DDM zu erfahren.